Roland Storm †

2018-01-28 von Georg Zippert 

Roland Storm *19.7.1948 - † 20.1.2018

Unser früheres, langjähriges Vereinsmitglied Roland Storm ist am 20.1.2018 nach kurzer, schwerer Krankheit verstorben.

Roland trat 1964 als 16jähriger Jugendlicher in unseren Verein ein und stellte schon bald sein großes Schachtalent unter Beweis. Ich hatte noch das Vergnügen mit ihm gemeinsam in unserer damaligen Jugendmannschaft zu spielen, die seinerzeit zu den stärksten in Hamburg gehörte.

Im Laufe der 70iger Jahre entwickelte Roland sich zu einem der besten Spieler, die unser Verein in seiner Geschichte hervorgebracht hat. Er wurde 4mal Vereinsmeister und gewann den Vorläufer unseres heutigen Kretzschmar-Turniers - den Wiedemann-Pokal nach seinem 5.Erfolg endgültig. 3mal wurde Roland Vereins-Blitzmeister.

1976 gehörte er zu unserer legendären Mannschaft, die bei einem Schnellschachturnier des SC Concordia den damaligen deutschen Serienmeister Solingen mit 2,5: 1,5 besiegte. Mit seinem Gewinn gegen den Nationalspieler IM Gerusel trug er wesentlich zu dem Erfolg bei (siehe auch DER SCHACHFREUND Winter 2016/17).

1978 gewann Roland den Hamburger Dähne-Pokal und brachte es im Anschluss auf Bundesebene bis ins Halbfinale. Er war auch der erste Schachfreund, dem es gelang den Titel eines FIDE-Meisters zu erringen.

Nach mehr als 35 Jahren verließ Roland den Verein, konnte aber 2015 von Fritz Fegebank noch einmal überredet werden, unsere 2.Mannschaft in der Landesliga zu verstärken. Ich konnte ihn auch dazu bewegen, unsere Senioren-Mannschaft bei den Hamburger Schnellschach-Meisterschaften 2016 zu verstärken. Im Herbst 2016 hörte Roland dann ganz mit dem Schach spielen auf.

Die Schachfreunde trauern um einen ihrer Besten.. Unser Mitgefühl gilt seiner Frau und seiner Familie.