Kretzschmar Pokal 2015

2015-09-05 von Fritz Fegebank 
Insgesamt fanden sich 54 Schachspieler/innen zum Saison-Auftakt der Schachfreunde Hamburg, dem Herbert Kretzschmar-Turnier, ein. An zwei Donnerstagen wurde in vier plus drei Runden mit 20 bzw. 25 Minuten Bedenkzeit pro Person der Sieger dieses Schnellturniers ermittelt. Nach vielen interessanten, spannenden und vor allem engen Matches gab es nach sechs Runden eine sechsköpfige Spitzengruppe, von der jeder noch den ersten Platz belegen konnte.

Im Endspiel der Punkt- und Buchholz-Punkt-Gleichen setzte sich Matthias Hermann gegen Andreas Hilpert durch und wurde mit sechs Punkten diesjähriger Herbert Kretzschmar-Turnier-Sieger! Den zweiten Platz errang mit ebenfalls sechs Punkten Martin Zimmermann vor Ralf Hein (5,5 Punkte). Andreas Hilpert wurde als Vierter mit fünf Punkten Preisträger der Rating-Gruppe II, Martin Müller-Glewe (4,5 Punkte) gewann die Rating-Gruppe III, Vladislaw Frish mit fünf Punkten(!!) die Gruppe IV und St. Skotarek mit vier Punkten die Gruppe V.

Auch wenn das Turnier insgesamt zügig und sportlich-fair ablief – leider hat der Computer (völlig ungewohnt) einen Spieler mit dreimal Schwarz hintereinander benachteiligt!?? – soll nicht unerwähnt bleiben, dass drei Spieler trotz wiederholter Hinweise am zweiten Tag unentschuldigt fehlten und so drei kampflose Punkte ermöglichten – so etwas mögen nicht nur Schachspieler/innen nicht!???