Peter-Dankert-Turnier 2016

2016-06-26 von Fritz Fegebank 
Trotz Fußball-Europameisterschaft und selten erlebten Wetter-Kapriolen fanden sich 39 Schach-Enthusiasten zum diesjährigen Peter Dankert-Turnier im Horner Weg ein, darunter vier IMs und zehn FMs (also etwas mehr als ein Drittel!) – man darf von einem gut besetzten Teilnehmerfeld sprechen! Neun Runden gab es interessante und spannende, auch verbissen und (besonders während der Schlussphase) hektisch geführte Partien, und am Ende hatte sich einer mit einem halben Punkt Vorsprung den Titel eines Hamburger Schnellschach-Meisters erspielt: FM Martin Voigt vom FC St. Pauli. Platz 2-4 mit je 6 ½ Punkten belegten IM Ilja Schneider, IM Michael Kopylov (SK Norderstedt) – beide ohne Niederlage (!) – und (höchst erfreulich für den Gastgeber!!) FM Marco Jäckle (Schachfreunde Hamburg), der nach 1 ½ /4 mit fünf Siegen in Folge eine furiose = die längste Serie des Turniers hinlegte! Platz 5 – und damit auch noch Preisträger – erreichte IM Dennes Abel vom SK Ricklingen mit sechs Punkten (vor den punktgleichen Dr. Markus Hochgräfe, Jonah Krause und Dr. Almar Kaid). Schachfreund Jan-Paul Ritscher wurde mit 5 Punkten 14.; die Schachfreunde Fritz Fegebank und Peter Rädisch findet man einträchtig nebeneinander im zwölften (= vorletzten) Dreizehntel der Tabelle (!??).

Den Preis für den besten Senior holte sich mit 4 ½ Punkten Joerg Müller (SV Eidelstedt) ab – er überholte im letzten Drittel des Turniers mit 2 ½ /3 alle Senioren-Konkurrenten!

Vielen Dank an den Organisator Jürgen Dietz und an Boris Bruhn für den sehr zügigen und problemlosen Ablauf des Turniers!

Alle Ergebnisse auf dem Peter-Dankert-Portal