Schachbrettblumen 2016

2016-06-02 von Georg Zippert 
Der rührige Macher des SV Blankenese, Alfred .Manke, hatte wieder einmal zum Schachbrettblumen-Turnier in der entspannenden Atmosphäre des Botanischen Gartens geladen. In der „Grünen Schule“ spielten 38 Teilnehmer um die zahlreichen Sachpreise 7 Runden Schnellschach, darunter auch die 3 Schachfreunde Thomas Strege, Peter Rädisch und ich.

Überraschungssieger mit 6 Pkt. wurde A.Hloskovsky vor dem Favoriten H.Reddmann, der dreimal über ein Remis nicht hinauskam und sich mit 5,5 Punkten und Platz 2 zufrieden geben mußte. Dritter wurde M.Gurski mit 5 Pkt. Von den Schachfreunden schnitt ich diesmal am Besten ab. Platz 9 mit 4,5 Punkten. Nach etwas schwächerem Start vor der Mittagspause mit 2 aus 4, gelangen mir am Nachmittag noch 2,5 Punkteaus den restlichen 3 Partien. Pech hatte Thomas. der immer vorne mitspielte und bis zur letzten Runde keine Partie verlor: Mit 4 aus 6 , davon 5 Spiele gegen Gegner, die in der Rangliste vor ihm lagen, hatte er noch Chancen auf einen vorderen Platz, verlor aber unglücklich seine letzte Partie gegen einen Spieler aus NRW mit ELO 2057 und fiel dadurch noch auf Platz 12 zurück. (Seine Buchholz-Zahl lag mit 28,5 dabei deutlich höher als meine mit 22,5). Für Peter lief es nicht so gut. Er mußte sich mit 2,5 Pinkten und Platz 29 zufrieden geben. Ein schönes Turnier in netter Atmosphäre, daß allen Teilnehmern viel Spass machte.