Schnellschach Billstedt

2017-01-30 von Georg Zippert 

Im Rahmen der vom HSK veranstalteten Schachwoche im Billstedt Center fand am 28.1.2017 ein Mannschafts-Schnellturnier für Vierer-Mannschaften statt, an dem sich auch die Schachfreunde beteiligten. Insgesamt 7 Mannschaften nahmen an diesem Turnier teil. Wir spielten in der Besetzung Andreas Hilpert, Thomas Strege, Georg Zippert und Kay Mattiat, mit Rudolf Kock als Ergänzungsspieler. In dem teilweise recht stark besetzten Feld waren wir an Nummer 5 gesetzt.

In der Auftaktrunde gegen den Favoriten Rapid 1 (TWZ-Durchschnitt 2127) wäre uns fast eine Überraschung gelungen, obwohl Thomas aussetzte. Wir verloren nur knapp mit 1,5 : 2,5. Andreas schaffte an Brett 1 ein Remis gegen J.Atri, Georg und Kay verloren gegen D.Nedic bzw. J.Müller, während Rudolf überraschend gegen V.Isinger (TWZ 2065) gewinnen konnte.

Da bei Altona/Finkenwerder ein Spieler fehlte, stellten wir Rudolf ab Runde 2 für diese Mannschaft ab, was ihm als alten Finkenwerderaner durchaus passte. Bei uns passte dafür nach dem guten Auftakt nicht mehr viel zusammen. Wir verloren klar mit 0,5 : 3,5 gegen die HSK Mannschaft und 0:4 gegen Rapid 2. Es folgte immerhin ein 2:2 gegen Wilhelmsburg ( mit H.Reddmann an 1 und einem TWZ-Durchschnitt, der etwa 100 Punkte über unserem lag). Mit einem Sieg gegen Altona/Finkenwerder hätten wir noch Platz 5 erreichen können, es langte aber wieder nur zu einem 2:2, so dass wir am Ende mit 4:8 Mannschaftspunkten und Platz 6 vorlieb nehmen mussten.

Unser erfolgreichster Spieler war wieder einmal Thomas mit 3,5 aus 5, Georg holte mit 3 aus 6 immerhin 50%, während Andreas mit 1,5 Punkten zufrieden sein musste und Kay mit nur einem Sieg nicht seinen besten Tag erwischte.