HSK Weihnachtsopen

2017-01-02 von Georg Zippert 

Zum 2.Weihnachtsopen vom 27. – 30.12.2016 traten 68 Spieler an, darunter auch 6 Schachfreunde. Das Turnier war mit dem GM N.Huschenbeth dem IM D.Kollars (beide vom HSK) und weiteren 8 FM’s sehr stark besetzt. 34 Spieler hatten eine ELO-Zahl von mehr als 2000 Bester Schachfreund war M.Keuchen mit Rangliste 27.

N.Huschenbeth wurde seiner Favoritenrolle gerecht und gewann das Turnier deutlich mit 7 Punkten aus 7 Partien. Um den 2.Platz kämpften D.Kollars und der Däne B.M.Ochsner, die beide 5,5 Pkt. erzielten. Dank der besseren Buchholzzahl wurde D.Kollars 2. Danach folgten 6 Spieler mit 5 Punkten, unter anderem auch Dr.M.Hochgräfe von unserem Nachbarn Diogenes. Nach der Buchholzwertung landete J.Krause (St.Pauli) auf Platz 4, gefolgt von unserem ehemaligen Spitzenspieler D.Nedic.

Eine Punktlandung hatte M.Keuchen, der als bester Schachfreund mit 4 Punkten genau seinen Ranglistenplatz 27 erspielte. Auch F.Fegebank und ich (G.Zippert) erzielten jeweils 4 Punkte. Fritz wurde damit 28. und ich belegte Platz 30, wobei allerdings erwähnt werden muss, dass ich in der letzten Runde kampflos gewann. Thorsten spielte etwas glücklos. Er verlor nur 2 Partien, spielte aber 4 mal Remis und wurde am Ende mit 3 Punkten 49. Der eine oder andere halbe Punkt mehr wäre wohl drin gewesen. H.Priess startete sehr stark mit einem Remis gegen Lampe (ELO 2168 !!) , musste am Ende aber mit 2,5 Pkt. und Platz 54 vorlieb nehmen. P.Rädisch war nicht in Bestform und musste sich mit 2 Siegen zufrieden geben, was ihm nur Platz 59 einbrachte.

Ein von den Machern des HSK gut organisiertes Turnier, das dazu beitrug, den Schachfans die Zeit zwischen Weihnachten und Neujahr zu verkürzen. Ein etwas ausführlicher Bericht erscheint in der nächsten Ausgabe unserer Vereinszeitung