Dähnepokal

2014-01-01 von Kevin Kinsella 

Hamburger Pokal-Einzelmeisterschaft

Wir richten jedes Jahr die 3 Vorrunden aus.

Jede Spielerin und jeder Spieler, die oder der für einen dem Hamburger Schachverband e.V. angeschlossenen Verein spielberechtigt ist, aber auch Spieler, die gar keinem Schachklub angehören, können teilnehmen. Nicht spielberechtigt sind SpielerInnen, die eine gültige Spielberechtigung bei einem anderen Landesverband des Deutschen Schachbundes besitzen. In der 1. Vorrunde sind nur Spieler mit einer DWZ bis 1900 spielberechtigt. Spieler mit einer DWZ > 1900 erhalten ein Freilos und sind automatisch für die 2. Vorrunde vorberechtigt. Im Regelfall dürfen die Finalisten der HPEM an den Kämpfen auf Bundesebene teilnehmen.

Der Dähne-Pokal wird im K.O.-System ausgetragen. In den Vorrunden werden 40 Züge in 2 Stunden gespielt, danach bekommt jeder Spieler weitere 30 Minuten für den Rest der Partie.

 
2016-07-01 Kevin Kinsella

Dähnepokal 2016

Sieger der dritten Runde vom 29. Juni sind Jan-Paul Ritscher (SFR), Theo Gollsach (HSK) und Stefan Wolff (BLA). Mit 25 Teilnehmern war die erste Runde etwas grösser als letztes Jahr; ausserdem waren etliche Spieler anwesend, die auf Grund der DWZ-1900-Begrenzung in der ersten Runde nicht haben teil nehmen können und wir sind so was von überraschend Pünktich...
2015-07-09 Kevin Kinsella

Dähnepokal 2015

Mit nur 17 Teilnehmern in der ersten Runde und nur 9 in der zweiten war das Turnier etwas weniger gut besucht als in den Vorjahren. Die Sieger der 3. Runde Jan-Paul Ritscher, Jürgen Dietz und Semen Levintovskiy sind für die Endrunden qualifiziert.
2014-06-19 Kevin Kinsella

Dähnepokal 2014

Mit 34 Teilnehmern in der ersten Runde und 17 in der zweiten war das Turnier in etwa so gut besucht als in den Vorjahren, tendenz leicht absteigend. Die Sieger der 3. Runde Jürgen Dietz, Semen Levintovskiy und Jaroslaw Eckert sind für die Endrunden qualifiziert.