38. Online-Schach Turnier

2021-04-17 von Fritz Fegebank 

Beim 10 Minuten (+ 5 sec)-Schnellschach-Turnier war zu Beginn Steffen Haugwitz der Schnellste und Beste. Nach nicht einmal einer halben Stunde hatte er das Optimum: 12 Punkte aus 4 Partien erspielt und machte 21.15 Uhr, in Führung liegend, Schluss. Am Ende belegte er mit 18/9 Platz 4. Auf dem Sieger-Podest landeten (dies)mal wieder beide 75+-Kontrahenten: Das obligatorische Auftakt-Match entschied Georg Zippert für sich, beim zweiten Aufeinandertreffen in der letzten Runde siegte Fritz Fegebank. Beide verloren nur diese eine Partie gegeneinander. Fritz Fegebank gewann das Turnier mit 27 Punkten aus 11 Partien, Georg Zippert wurde mit 19/10 Dritter. Zwischen die beiden hat sich Frank Stolzenwald gearbeitet, gespielt, katapultiert. Er absolvierte 18 Partien; nach der Hälfte standen acht Niederlagen und ein Remis zu Buche, und er stand hoffnungslos (?) am Tabellenende; in der zweiten Halbzeit verlor er keine Partie mehr (sieben Siege!), und damit (21/18) holte er noch Silber! Die zweite Tabellen-Hälfte führt Karl-Heinz Stolzenwald an mit 11/13, gefolgt von Kevin KInsella, der drei Siege errang, Peter Ludwig und Michael Meyer mit je zwei Siegen.

RangSpielerTWZPartienPunkte
1Fritz Fegebank21471127
2Frank Stolzenwald17741821
3Georg Zippert20031019
4Steffen Haugwitz1934918
5Karl-Heinz Stolzenwald18131311
6Kevin Kinsella182398
7Peter Ludwig1724136
8Michael Meyer167094
 
DATENSCHUTZ