37. Online-Schach Turnier

2021-04-10 von Fritz Fegebank 

15 Minuten Schnellschach war beim 37. Online-Turnier angesagt.Fritz Fegebank überstand die vier Stunden ohne Niederlage, musste aber Zeit-bedingt mit einigen Punkteteilungen zufrieden sein. Mit 15 Punkten aus 9 Partien wurde er Turniersieger. Auf Platz 2 folgt FrankStolzenwaldmit 12 Punkten aus ebenfalls 9 Partien – nach dreimal „Bronze“ nun „Silber“! Auf den folgenden beiden Rängen landeten zwei Spieler, die weniger als die Hälfte der Partien absolvierten: Nachdem Jens Hellinghausen (nach vier Runden) gegangen war, erschien Steffen Haugwitz und spielte die Runden 6 bis 9. Hätte Hellinghausen sein Punkte-Konto an Haugwitz übergeben, hätten sie zusammen mit 17 Punkten den ersten Platz erklommen (!?). So hat Steffen Haugwitz mit nur vier Partien und 10 Punkten allein noch das Podium bestiegen; Jens Hellinghausen erreichte mit 7/4 den vierten Platz, gefolgt von Georg Zippert, der ebenfalls 7 Punkte holte, dafür allerdings 9 Partien brauchte. Mit drei Siegen und 6 Punkten (/6) wurde Kevin KInsella Sechster. Peter Ludwig gewann nur einmal, und Michael Meyer nahm das Remis an, um das Fegebank aus Zeitgründen gebettelt hatte – ein Sieg der Fairness, des Sportsgeists über den möglichen, fast sicheren Punkt in der Partie!

RangSpielerTWZPartienPunkte
1Fritz Fegebank2147915
2Frank Stolzenwald1763912
3Steffen Haugwitz1900410
4Jens Hellinghausen201647
5Georg Zippert198797
6Kevin Kinsella183566
7Peter Ludwig174292
8Michael Meyer167741
 
DATENSCHUTZ