42. Online-Schach Turnier

2021-05-15 von Fritz Fegebank 

(Wieder nur) ein halbes Dutzend Schachfreunde interessierten sich für das 3 Minuten (+ 2 sec)-Blitzturnier – zumindest eineinhalb Stunden lang, dann waren wir noch fünf (!?). Fritz Fegebank offenbarte zwar wiederholt seine Langsamkeit, bzw. mangelnde Fingerfertigkeit, übernahm aber dennoch bereits im ersten Drittel die Tabellenführung, die er in der zweiten Hälfte mit u. a. fünf Punkteteilungen mühsam ins Ziel schleppte, rettete. Mit einer nahezu gleichen Gewinnrate (58%) wie Fegebank (59%) und 25 Punkten aus 19 Partien wurde Georg Zippert Zweiter, gefolgt von Frank Stolzenwald, der seine 21 Punkte erspielte einerseits trotz gewisser Ablenkung durch das parallel stattfindende DFB-Pokal-Finale und die Mitteilungen der Zwischenstände, andererseits aber euphorisiert durch die Tore der Dortmunder. Peter Ludwig wollte wohl Fegebanks Prognose und, damit verbunden, Aufmunterung in dessen letztem Bericht Taten folgen lassen: Ludwig startete mit vier Siegen in Folge (!), kam auf sieben Siege insgesamt, darunter einer gegen den Turniersieger (!), liegt somit in Bezug auf seine Gewinnrate zwischen Fegebank und Zippert (!) und landete mit 15 Punkten aus 12 Partien auf Platz 4. Kevin Kinsella als Fünfter verbuchte fünf Siege, und mit nur einem Sieg „im Gepäck“ verließ uns bei Halbzeit Karl-Heinz Stolzenwald – aus Enttäuschung darüber, dass „es diesmal so gar nicht für ihn lief“ (?) oder um sich zwei Halbzeiten voll auf Fußball zu konzentrieren?

RangSpielerTWZPartienPunkte
1Fritz Fegebank18762231
2Georg Zippert17921925
3Frank Stolzenwald16332621
4Peter Ludwig15321215
5Kevin Kinsella15811913
6Karl-Heinz Stolzenwald1501102
 
DATENSCHUTZ