Senioren-Schnellschach 2017

2017-04-23 von Fritz Fegebank 
FM Jürgen Dietz, Sieger Senrioren-Schnellschach 2017
FM Jürgen Dietz, Sieger Senrioren-Schnellschach 2017 (Foto: Ronald Seegert)

Am Samstag, d. 22. April 2017, wurde zum 21. Mal das Schachfreunde- Schnellschach-Turnier für Senioren ausgetragen. Entgegen den Befürchtungen im Laufe der Woche vorher konnte das Turnier stattfinden, denn die Teilnehmerzahl (13, darunter sieben Schachfreunde), war zwar überschaubar, aber mit ihr konnten die sieben angesetzten Runden ausgetragen werden. Neben den üblichen Preisen (Pokal, Urkunden, Geld) konnte man als einer der drei Erstplatzierten zum ersten Mal einen von Frau Gremmel liebevoll designten, bemalten und beschrifteten und von Frau Kelling mit Süßem gefüllten Becher als Trophäe mit nach Hause nehmen und behalten (!) – den Pokal muss man ja wieder abgeben!? Unter dieser Prämisse ging Fegebank an den Start: „Ohne Becher fahre ich nicht wieder heim!“

Nach sieben Runden mit z. T. interessanten und hart umkämpften Partien – manchmal bis in die letzten Sekunden hinein – ergab sich ein klares Schluss-Klassement auf den Medaillen-Rängen: Überlegener und verdienter Sieger mit 6½ Punkten aus 7 Partien wurde Jürgen Dietz (?) – unglaublich, dieser „junge“ Mann soll schon „Senior“ sein? (Da laufen aber noch Ermittlungen und Nachforschungen!?). Fritz Fegebank erreicht mit 5 ½ /7 Platz 2 und konnte sich mit einem Becher zufrieden auf den Heimweg machen. Den dritten Preis holte sich Jörg Müller (SV Eidelstedt), dem es als einzigem gelang, Dietz einen halben Punkt abzunehmen, mit 4 ½ /7. Zusätzlich wurden noch drei Sonderpreise verteilt: Dr. Günter Strenzke (Concordia) – mit 4/7 Vierter – wurde als „bester Senior über 70“ ausgezeichnet, als „bester Schachfreund“ Peter Rädisch, der mit ebenfalls 4/7 auf dem 5. Platz landete, und unser häufiger Gast, Dietrich Krüger, für seinen Sieg über einen mehr als 300 DWZ-Punkte besseren Gegner.

Unser Schachwart, Ronald Seegert, hat mit seiner unaufgeregten Art das Turnier locker und zügig über die (sieben) Runden gebracht, und Frau Frish hat uns bestens versorgt – vielen Dank an beide!

Wir sollten im Vorwege etwas mehr investieren (z. B. Werbung), damit das Turnier wieder mehr Zuspruch – und Zustrom erhält!?

Rangliste

RangTeilnehmerTWZGSRVPunkteBuchhSoBerg
1Dietz, Jürgen214476106,523,521,25
2Fegebank, Fritz194975115,526,020,00
3Mueller, Joerg211674124,527,017,25
4Strenzke, Günter198073224,027,513,50
5Raedisch, Peter162874034,023,511,00
6Behrensen, Jörn168574034,023,59,50
7Olschok, Juergen178874034,020,511,00
8Ludwig, Peter143774034,020,58,50
9Ristic, Sreten191473133,527,512,50
10Weidmann, Peter157873043,021,54,50
11Untch, Willi177873043,020,54,00
12Krüger, Dietrich132672052,018,52,50
13Kock, Rudolf165771061,020,01,50

Fortschritt

NrTeilnehmerTWZ1234567PunkteBuchh
1Dietz214413w12s14w13s½9w16s110w16,523,5
2Fegebank194911s11w09s18w14s½5w13w15,526,0
3Mueller21165s19w011s11w½7s14w12s04,527,0
4Strenzke198012w16s11s05w12w½3s09w½4,027,5
5Raedisch16283w07s16w14s010w12s012s14,023,5
6Behrensen1685+4w05s011w18s11w013s14,023,5
7Olschok17888s15w010s19w03w0+11s14,020,5
8Ludwig14377w012s113w12s06w09s1+4,020,5
9Ristic191410w13s12w07s11s08w04s½3,527,5
10Weidmann15789s0+7w012w15s013w11s03,021,5
11Untch17782w013s13w06s0+12s17w03,020,5
12Krüger13264s08w0+10s013s111w05w02,018,5
13Kock16571s011w08s0+12w010s06w01,020,0