27. Online-Schach Turnier

2021-01-29 von Fritz Fegebank 

Nur fünf Schachfreunde (?) starteten zum 3 Minuten (+ 2 sec)-Blitzschach-Turnier, die Teilnehmerzahl erhöhte sich im Laufe des Abends auf acht, auf Wunsch wurde das Turnier um eine Stunde, damit auf vier Stunden insgesamt, verlängert, aber bis zum Schluss haben dann doch wieder nur fünf Schachfreunde durchgehalten. In Abwesenheit aller Schachfreunde-Blitzschach-Asse hat es Fritz Fegebank (mit lahmer Hand und manchmal zittrigen Fingern) geschafft, ein Blitzschach-Turnier zu gewinnen!?!? Nach „holprigem“ Beginn, aber dann einigen folgenden Siegesserien standen schließlich 75 Punkte aus 33 Partien zu Buche. Frank Stolzenwald gelangen im ersten Drittel zwei Sieg-„Hattricks“, mit denen er den Grundstein für seine 36 Punkte (/32) und den „Silber-Pokal“ legte. Den dritten Platz auf dem Podium mit 32 Punkten aus 26 Partien erkämpfte und erspielte sich Kevin Kinsella, der im mittleren Drittel mit einem Sieges-„Viererpack“ seine stärkste Phase hatte. Jonathan Linden startete am besten von allen Teilnehmern (3/3); am Ende landete er mit 25 Punkten aus 9 Partien auf Platz 4. Georg Zippert verpasste eine bessere Platzierung, weil ihm wiederholt seine Maus einen Streich spielte und sie nicht dorthin gelangte, wohin er wollte (?); mit 22/22 – zehn Siege (wieder kein Remis!) – wurde er Fünfter. Michael Meyer hat im Schluss-Drittel noch eine kleine Siegesserie hingelegt, sodass er 19 Punkte (aus 23 Partien) erreichte und den sechsten Platz einnahm. Peter Ludwig siegte sechsmal (= 12 Punkte), und Ronald Seegert konnte in gut einer Stunde Anwesenheit und mit etwas weniger Ablenkung als beim letzten Turnier 7 Partien absolvieren und einen Sieg davontragen.

RangSpielerTWZPartienPunkte
1Fritz Fegebank18433375
2Frank Stolzenwald17373236
3Kevin Kinsella16542632
4Jonathan Linden17701925
5Georg Zippert17532222
6Michael Meyer15852319
7Peter Ludwig15492012
8Ronald Seegert141572

Ich hoffe und erwarte, dass unsere Top-Blitzschach-Spieler beim nächsten Mal wieder teilnehmen werden, auch um Fegebank wieder in die (seine) Schranken zu weisen – was natürlich auch den Dauer-Teilnehmern gelingen dürfte und sollte – also Ansporn genug!

 
DATENSCHUTZ