DSOL - Liga : SK Herzogenaurach : SFR 2:2

2020-07-25 von Georg Zippert 

In der 5.Runde trafen wir auf eine Mannschaft aus Bayern, genauer gesagt aus Franken, in der Nähe von Nürnberg. Herzogenaurach ist bekannt als die Stadt der Gründerväter von ADIDAS und Puma, den Gebrüdern Dassler. Sie hat zwar nur rund 24.000 Einwohner, aber einen rührigen Schachverein mit 5 Mannschaften, sowie 3 Jugendmannschaften. Der Verein wurde bereits 1911 gegründet, ist also noch einiges älter als unserer.
Wir traten diesmal mit Jan-Paul Ritscher, Jonas S.Gremmel, Clemens Mix und Florian Kull an. Da unser Gegner an 3 Brettern DWZ-Vorteile hatte, gingen wir wieder als Außenseiter ins Rennen. Aber auch diesmal zeigten wir wieder eine starke Leistung.
Durch einen Sieg an Brett 1 ging Herzogenaurach zunächst in Führung. Jan Paul unterschätzte den Vormarsch des d-Bauern seines Gegners (DWZ 2394) und geriet in eine am Ende aussichtslose Position.
Florian wurde seiner Favoritenstellung gerecht und brachte ein überlegen geführtes Spiel zu einem krönenden Abschluss durch einen tödlichen Mattangriff, eingeleitet mit einem sehenswerten Damenopfer.
Clemens hatte eine recht ausgeglichene Stellung, übersah aber einen Bauernverlust, der sich nicht wieder kompensieren ließ und ihn auf die Verliererstraße brachte. Er kämpfte zwar verbissen 25 weitere Züge, unterlag aber am Ende seinem Gegner (DWZ 2084).
Jonas rettete mit einer sehenswerten Leistung den Mannschaftspunkt. In einer bereits überlegenen Stellung tappte sein Gegner (DWZ 2090) in eine Falle, die ihn die Dame gegen einen Turm kostete, was den Anfang vom Ende bedeutete. Auch hier beendete ein tödlicher Mattangriff die Partie.

Noch ein Wort in eigener Sache: die Kommentare zu den einzelnen Spielen erfolgen immer aus meiner
Sicht (mit Hilfe von Fritz 14). Die teilnehmenden Spieler – mit mehr Schachweisheit gesegnet – mögen das eine oder andere Spiel vielleicht anders beurteilen. Dann bitte bei mir melden, damit ich den einen oder anderen Kommentar berichtigen kann.

Georg Zippert

PS: Für diejenigen, die es vielleicht noch nicht wissen : alle Partien können auf der Website der DSOL durch Anklicken der Liga 1 nachgespielt werden.

 
DATENSCHUTZ